Die 5. Konferenz für Vielfalt in der Arbeitswelt am 10. + 11. Nov. 2016 im Tagesspiegel-Verlagshaus, Berlin

Gender - Generation - Sexuelle Orientierung - Kultur - Religion - Behinderung - Nationalität

Wirtschaft braucht Vielfalt. Wie sieht die Praxis aus?

Die Diversity 2016 behandelt als einzige Fachkonferenz in Deutschland alle Diversity-Dimensionen. Im Mittelpunkt stehen die praktischen Erfahrungen von Organisationen und Unternhmen: Welche Instrumente haben sich bewährt? Welche Trends bestimmen die Arbeitswelt der Zukunft? Nutzen Sie diese unabhängige Plattform, die die Themen für morgen setzt, und vernetzen Sie sich mit Experten aus Wirtschaft und Politik.

Wir freuen uns auf folgende Referentinnen und Referenten:

  • Armin von Buttlar

    Vorstand

    Aktion Mensch

  • Manuela Schwesig
    Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

Neben Keynotes aus Politik und Wirtschaft bietet die Konferenz vier praxisorientierte Workshops:

1. Nudging - Unconscious Bias überlisten
2. Mal wieder daneben gegriffen? Wie Sie mit ausgewogener Sprache und angemessenen Sprachbildern mehr erreichen
3. Zeitreise Diversity: 6 - 16 - 26
4. An alle Kunden denken - Warum barrierefreie Angebote unternehmerisch sinnvoll sind

Zu den Workshop

 

Wie schaffen wir ein Klima ohne Vorurteile?

Bei Visions of Diversity stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Kurzvorträgen ihre Vision für das Diversity-Management der Zukunft vor. Und die Diversity-Debatte liefert einen unterhaltsamen Schlagabtausch zu relevanten Streitfragen mit Tempo und Argumenten.

Zum Programm

 


Impressionen der Diversity-Konferenz 2015

 

Über uns

Die Diversity-Konferenz wird gemeinsam von Tagesspiegel und Charta der Vielfalt seit 2012 veranstaltet. Die Konferenz hat sich als unabhängige Plattform für Austausch und Innovation etabliert. In jedem Jahr erwarten wir über 300 Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

Die Charta der Vielfalt ist eine unabhängige Initiative der Wirtschaft, die 2.300 Unternehmen und Institutionen unterzeichnet haben. Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin.

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er erreicht täglich über 331.000 Menschen und hat mit 54 Prozent die mit weitem Abstand höchste Reichweite bei Politik-Entscheidern in Berlin. Online ist er mit 2,7 Millionen Besuchern auf Platz eins unter den Berliner Nachrichten-Websites.