Holger Volland

Vice President, Frankfurter Buchmesse

Volland

Holger Volland ist Vice President der Frankfurter Buchmesse und Gründer von THE ARTS+, einem Thinktank-Event für Technologie und Kultur. Als Sachbuchautor von Die kreative Macht der Maschinen, Partner bei Forschungsprojekten und Keynote-Sprecher untersucht er die Auswirkungen von Technologien wie Künstlicher Intelligenz auf die Kultur.

Holger Volland arbeitete nach dem Studium der Informationswissenschaft als Creative Director bei Pixelpark in Berlin und New York und lehrte an der Hochschule Wismar. Er baute als Gründer und Geschäftsführer die Kommunikationsagentur Leipziger & Partner Berlin auf und rief Ausstellungen und Künstlerprogramme in Deutschland und Argentinien ins Leben. Zudem war er in den Geschäftsleitungen von Börsenverein des Deutschen Buchhandels und bei MetaDesign Berlin tätig.